Vermögensauseinandersetzung: Der "Gewinn" wird geteilt

 

Während die Rentenansprüche bei einer Scheidung immer ausge-glichen werden, wenn die Eheleute dies nicht durch notariellen Vertrag ausgeschlossen haben („opt-out-Regelung"), findet ein Ausgleich des übrigen Vermögens - genauer: des Vermögenszuwachses - nur statt, wenn ein Ehepartner ihn beantragt („opt-in-Regelung"). Mehr:

 

 

Der "Gewinn" wird geteilt
Wie wird der Zugewinnausgleich berechnet? Welche Auswirkungen hat er auf den Unterhalt?
Die Vermögensauseinandersetzung.pdf
PDF-Dokument [87.8 KB]

Das gemeinsame Haus nach der Scheidung
Unterhalt und Zugewinnausgleich werden davon beeinflusst, wie das gemeinsame Haus genutzt oder verkauft wird.
Das Haus im Zugewinnausgleich.pdf
PDF-Dokument [75.8 KB]

Die Praxis im Zugewinnausgleich
Für die Wertermittlung gibt es kein einheitliches, wohl aber mehrere anerkannte Methoden. Umso wichtiger ist es zu wissen, was bei Familiengerichten und Gutachtern zählt.
Die Arztpraxis im Zugewinnausgleich.pdf
PDF-Dokument [100.4 KB]

Unsere Kanzlei in   Hamburg-Altona:

Unsere Kanzlei KRÜGER ANWÄLTE befindet sich direkt am Altonaer Bahn-hof, in dem berühmten Hochhaus Paul-Nevermann-Platz 5. Exzellente Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und viele bewachte Parkmöglich-keiten in der unmittelbaren Umgebung.

Rechtsanwalt Uwe Koch

Fachanwalt für Familienrecht
KRÜGER ANWÄLTE

Paul-Nevermann-Platz 5

22765 Hamburg

 

Telefon +49 40 380 822-90

Fax +49 40 84 00 99-88

E-Mail koch@ärztescheidung.de

www.krüger-anwälte.de

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aus der Fachliteratur:

Familienrecht in der ärztlichen Behandlung

 

Dem Thema „Familie und Arzt“ widmet die Fachzeitschrift Familienrecht kompakt einen Beitrag. Robert Kazemi, Bonn: Medizinrecht in der familienrechtlichen Beratung, in: Familienrecht kompakt 2013, 49-53.



Anzeige

Vom Autor dieser Seite:

Uwe Koch/Dirk Otto/Mark Rüdlin:

Recht für Grafiker und Webdesigner

10. Auflage 2012, 49,90 €, Verlag GalileoPress

Weitere Informationen zu Trennung, Scheidung und Unterhalt unter:

Ein Portal des Berufsverbbands der Rechtsjournalisten e.V.